Willkommen

Wir begrüssen Sie auf der Homepage der Gewerblich-industriellen Berufsfachschule Liestal.


NEWS

Der neue Rektor stellt sich vor
Am 28.Januar 2019 übernimmt Dominique Tellenbach die Leitung der beiden Berufsfachschulen GIB Liestal und GIB Muttenz
Zum Artikel



Informationen zu BYOD (Bring-Your-Own-Device) im SJ 2018/2019 Info
(Lernende nehmen ihr eigenes Endgerät mit in den Unterricht)



Kontaktadresse

Mühlemattstrasse 34, 4410 Liestal, +41 (0)61 552 10 00 ,



Dominique Tellenbach, Rektor der
GIB Liestal und GIB Muttenz

Der neue Rektor stellt sich vor

Am 28. Januar 2019 übernimmt Dominique Tellenbach die Leitung der beiden Berufsfachschulen GIB Liestal und GIB Muttenz als Rektor. Seine Anstellung als Rektor von beiden Schulen ist ein erster Schritt zur Zusammenlegung der beiden traditionsreichen Bildungsorganisationen. Im Jahr 2020 werden die beiden Schulräte fusioniert; es entsteht dann aus der GIB Liestal und der GIB Muttenz eine einzige Schule. Für das Jahr 2026 ist die örtliche Zusammenlegung auf dem Polyfeld in Muttenz geplant, und zwar im ehemaligen Gebäude der Fachhochschule, das bis dann komplett saniert wird.

Zu seiner Motivation sagt Dominique Tellenbach: «Die neue gemeinsame Schule wird ein Leuchtturm der Berufsbildung werden. Beinahe mein gesamtes bisheriges Berufsleben hat sich in diesem Bereich abgespielt, und ich habe auch selbst ursprünglich eine Lehre absolviert. Mir liegt es sehr am Herzen, die Errungenschaften dieses urschweizerischen Bildungswegs zu festigen und der dualen Ausbildung zu noch mehr Geltung zu verhelfen – schliesslich absolvieren schweizweit immer noch fast zwei Drittel der Jugendlichen nach der obligatorischen Schulzeit eine Berufslehre, auch wenn wir in letzter Zeit vermehrt andere Trends sehen. Mir ist es wichtig, die Qualitäten und die unendlichen Chancen unserer Berufsbildung immer wieder zu betonen und zu stärken. Was sie für die Aus- und Weiterbildung von Berufsleuten, für die Arbeitsmarkttauglichkeit, für die Karrierechancen von Arbeitnehmenden und auch für die Integration leistet, ist einzigartig. Ich freue mich darauf, zusammen mit zwei engagierten Schulleitungen und mit zwei dynamischen Kollegien diese ähnlichen, aber doch auch recht unterschiedlichen Schulen zusammenführen zu dürfen. Es ist ein Projekt, das es so nur alle paar Jahrzehnte überhaupt gibt. Wir haben die einmalige Chance, die Stärken der GIB Liestal und der GIB Muttenz zu kombinieren und damit zu sichern, dass die Berufsbildung im Kanton Basel-Landschaft auch in Zukunft ihre starke, attraktive Stellung in der Bildungslandschaft hat. Ich freue mich auf die Arbeit mit allen, die an den beiden Schulen tätig sind, und auf viele Begegnungen in den kommenden Wochen.»

Dominique Tellenbach wurde 1971 in Basel geboren. Nach der obligatorischen Schulzeit absolvierte er eine kaufmännische Lehre bei der Genossenschaftlichen Zentralbank in Basel (heute Bank Cler). Als 20-Jähriger entschloss er sich, die Matura nachzuholen, was ihm am Gymnasium Muttenz ermöglicht wurde. Anschliessend studierte er in Basel und Nottingham Deutsch und Englisch. Bereits während des Studiums begann er zu unterrichten. Das gefiel ihm derart gut, dass er nach Abschluss seines Lizentiats am damaligen Pädagogischen Institut der FHNW die Ausbildung zum Lehrer der Sekundarstufe II absolvierte.

Zehn Jahre lang war Dominique Tellenbach als vollzeitlicher Lehrer für Deutsch, Englisch und Kulturgeschichte an der Handelsschule KV Basel tätig, bevor er in deren Schulleitung gewählt wurde. Während sieben Jahren leitete er dort eine Abteilung mit 700 Lernenden und unterrichtete daneben weiterhin.

2013 ging er nach Thailand und übernahm als Schulleiter die Gesamtverantwortung für die Schweizerschule in Bangkok, einer vom Kanton Luzern, von der Eidgenossenschaft und von der Bundesrepublik Deutschland anerkannten Schule im Ausland mit einem Bildungsangebot vom Vorkindergarten bis zur Matura. 2015 kehrte er in die Schweiz zurück und wurde Direktor der Berufsfachschule BFS Basel am Kohlenberg mit 190 Angestellten und 2700 Lernenden. Er hat einschlägige betriebswirtschaftliche, Schulleitungs- und Management-Weiterbildungen absolviert, zehrt aber auch immer noch (und immer wieder) von dem, was er in der KV-Lehre gelernt hat.



 

Gewerblich-industrielle

Berufsfachschule Liestal

Mühlemattstrasse 34

4410 Liestal

T: +41 (0)61 552 10 00