Haustechnikpraktiker/in EBA

Haustechnikpraktiker/innen EBA sind an der Montage von haustechnischen Anlagen beteiligt. Sie verrichten auf der Baustelle einfachere Vorbereitungs- und Montagearbeiten.

Haustechnikpraktiker/innen arbeiten in einem Betrieb der Gebäudetechnikbranche. Sie wirken mit bei der Montage von haustechnischen Anlagen: Heizungen, Lüftungs- und Klimaanlagen, sanitäre Installationen oder Spenglerarbeiten, je nach Schwerpunkt ihrer Grundbildung.

In der Werkstatt bereiten Haustechnikpraktiker/innen die Bauteile vor. Sie bearbeiten Werkstoffe aus Metall und Kunststoff. In Heizungs- und Sanitärbetrieben sägen sie Rohre zu. Sie schneiden Gewinde und biegen die Rohre in die gewünschte Form. In Spenglereien und Lüftungsbetrieben schneiden sie Bauteile aus Blech zu und verbinden sie mit dem Lötkolben oder Schweissbrenner.

Haustechnikpraktiker/innen arbeiten oft auch im Magazin. Sie stellen das Material und die Werkzeuge zusammen, die auf der Baustelle benötigt werden. Oder sie räumen das Material, das von dort zurückkommt, zurück in die Regale. Mit kleineren Wartungsarbeiten sorgen sie dafür, dass die Werkzeuge, Geräte und Maschinen immer einsatzbereit sind. Auf der Baustelle montieren Haustechnikpraktiker/innen zusammen mit ihren Vorgesetzten die Anlagen.

Kontaktadresse

Rufi Stephan, +41 (0)61 552 10 16 ,



 

Gewerblich-industrielle

Berufsfachschule Liestal

Mühlemattstrasse 34

4410 Liestal

T: +41 (0)61 552 10 00